10%-RABATT: Auf alle Design-Yogamatten und 10L Yogamatten-Reiniger!
Pilates Stretchbänder & Gurte online bestellen

Verschiedene Ausführungen des beliebten Pilates Stretchbands sowie verschiedene Gurte findest du hier.

Was ist ein Pilates Stretchband und was kann ich damit machen?

Das Pilates Stretchband (auch: Flexband) zählt zum neueren Pilates Zubehör, d.h. es kam in jüngerer Zeit zum Repertoire der Pilates Geräte hinzu. Das Geniale am Pilates Stretchband ist die Tatsache, dass du damit Übungen ausführen kannst, für die du eigentlich einen Reformer oder andere Pilates Großgeräte benötigen würdest. Das Strechband adaptiert diverse Übungen aus dem Gerätetraining für die Matte und macht sie somit auch für jene Pilates Trainierenden möglich, die nicht über die entsprechenden kostenintensiveren Geräte verfügen. Ähnlich wie die Metallfedern des Reformers bietet auch das Pilates Stretchband einen Widerstand, gegen den man mit der Muskelkraft anarbeiten muss, so dass die Muskulatur gekräftigt wird. Die Bandbreite der verschiedenen Übungen, die sich mit dem Pilates Flexband durchführen lassen, ist vielfältig und groß. An dieser Stelle lassen sich nur einige Beispiele umreißen, um einen ersten Vorgeschmack zu vermitteln.

  • Beispiel für Übungen im Liegen:
    Beim One Leg Circle liegst du auf der Matte, ein Bein ist auf dem Boden ausgestreckt. Das Pilates Stretchband, das du mit beiden Händen festhältst, ist um den Fuß des anderen Beins gelegt. Dieses Bein streckst du nun nach oben und beschreibst damit langsam und kontrolliert Kreise in der Luft. Damit mobilisierst du das Hüftgelenk und gibst den Oberschenkelinnenseite eine gute Dehnung.

  • Beispiele für Übungen im Stehen:
    Das Pilates Stretchband lässt sich z.B. sehr gut für eine Übung im Ausfallschritt einsetzen. Dabei setzt du einen Fuß auf das Band (das du mit beiden Händen an den Seiten festhältst) und machst einen tiefen Ausfallschritt. Während du das band vermittels Biceps-Einsatz zu dir heranziehst, kommst du mit dem gebeugten Knie noch tiefer in Richtung Boden, danach lockerst du und kommst wieder nach oben. Nach 20 Wiederholungen (individuell können es natürlich auch mehr oder weniger Wiederholungen sein) wechselst du zur anderen Seite.
    Wenn du gern Squats in dein Pilates Training integrierst, kannst du auch beide Füße auf dem Pilates Flexband positionieren und in die Hocke kommen, während du das Stretchband an beiden Seiten über den kopf nach oben ziehst. Auch hier wiederholst du mehrfach.

  • Beispiel für eine Übung im Sitzen:
    Auf der Matte sitzend kannst du beispielsweise folgende Übung durchführen: Streck die Beine gerade nach vorn aus, so dass sie geschlossen nebeneinander liegen. Leg das Pilates Strechband um beide Füße und greif die Enden mit den Händen. Nun lehnst du den Oberkörper nach hinten und führst die Arme kraftvoll hinter den Körper. In die Ausgangsposition zurückkommen und mehrmals wiederholen.
    Du kannst sogar auf dem Stuhl sitzend ein tolles Workout für die Arme durchführen, indem du das Band unter einem der beiden Füße positionierst, beide Enden mit der Hand derselben Seite hältst und das Pilates Stretchband dann mit Hilfe des Biceps nach oben ziehst. Auch viele weitere Übungen auf dem Stuhl sind mit dem Pilates Stretchband möglich.

Schon diese exemplarische kleine Auswahl an Übungen zeigt, dass du mit dem Pilates Stretchband ganz unterschiedliche Muskelgruppen trainieren und sehr vielseitige Effekte erreichen kannst. Das Pilates Stretchband kommt übrigens nicht nur beim Pilates Training, sondern auch im Bereich der Physiotherapie zum Einsatz.

Das Pilates Stretchband gibt es in verschiedenen Stärken

Soft, medium oder strong – das sind die drei verschiedenen Stärken, in denen das Pilates Stretchband hergestellt wird. Für welche Stärke du dich entscheidest, hängt davon ab, welche Intensität für dich aktuell sinnvoll ist – wenn du bereits gut trainiert bist bzw. diejenigen Bereiche, die du mit dem Pilates Stretchband vornehmlich trainieren möchtest, bereits vortrainiert sind, kannst du ein stärkeres Band benutzen, während Anfänger oder Übende, die z.B. nach einer Verletzungspause wieder vorsichtig mit dem Training beginnen, zunächst eher zu einem weicheren Band greifen.

Drei Pilates Stretchbänder zum Vorteilspreis: das Widerstandsband Set

Wenn du das Pilates Stretchband in allen drei verfügbaren Stärken dein eigen nennen möchtest, um variieren zu können (was z.B. dann sehr sinnvoll ist, wenn du manche Muskelgruppen bereits mit einem größeren Widerstand trainieren möchtest, für andere hingegen eher medium oder soft benötigst), dann sichere dir das günstige Widerstandsband Set: Dieses Set enthält alle drei Stärken und bietet zusätzlich auch noch zwei Griffe, die dir bei Bedarf die Handhabung der Pilates Stretchbänder erleichtern und die Anwendung bequemer machen.

Das Pilates Stretchband ist auch latexfrei erhältlich

Gute Nachrichten für alle Latex-Allergiker: Das Pilates Flexband gibt es bei PILATESSTAR auch in einer latex-freien Variante, die aus dem innovativen Material TPE besteht, das ebenso umweltfreundlich wie Latex ist, jedoch keine Probleme für Allergiker verursacht.

Zusätzlich zum Pilates Stretchband empfehlenswert: das Dynamic Stretching Strap

Ein geniales Tool zu Erweiterung des Trainings ist auch das Dynamic Stretching Strap mit seinen praktischen Schlaufen. Wie der Name impliziert, steht bei diesem Hilfsmittel das Dehnen im Vordergrund: Wenn du nicht nur statische Dehnübungen, sondern dynamisches Stretching ausführen möchtest, kann es dir gute Dienste leisten. Egal, ob du z.B. etwas für die Schultern oder für beweglichere Hüften tun möchtest, das Dynamic Stretching Strap kann dir helfen.

Gurte für das Pilates Training

Neben den Pilates Stretchbändern findest du bei uns auch Gurte, die ursprünglich dem Yoga entstammen: die yogibelts. Auch sie lassen sich gut im Rahmen von Pilates Workouts verwenden. Wie du die Yogagurte im Einzelnen einsetzen kannst, erläutern wir hier in einem Kurzüberblick:

Ein Yogagurt leistet sehr gute Dienste, wenn es Abstände zu überbrücken gilt - z.B. zwischen den Händen, wenn sie einander nicht fassen können. Der Yogagurt kann dir auch helfen, eine präzisere Ausrichtung in den Haltungen zu erzielen. Du kannst mit dem Yogagurt arbeiten, wenn du eine Spannung erzeugen willst und dich Stück für Stück weiter in eine Yogahaltung hineinbegeben willst. Du kannst den Yogagurt sogar verwenden, um die Schulterausrichtung zu optimieren. Auch beim Dehnen kann der Yogagurt zum Einsatz kommen.

Näheres dazu findest auch unter unserer Rubrik „Yoga-Zubehör“ im Untermenü „Yogagurte“. Dort haben wir unter anderem einige Beispiele zusammengestellt, wie man in verschiedenen Yoga-Asanas mit dem Gurt arbeiten kann. Lass dich für deine Pilates Workouts von diesen Möglichkeiten inspirieren!

Anfrage per Mail

Schreib uns einfach eine Mail und du erhältst schon innerhalb weniger Stunden ( Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr ) deine gewünschte Antwort von unserem kompetenten Support-Team.

Anfrage per Telefon

Du hast noch eine Frage bevor du bestellen möchtest oder bist dir bei einem Produkt unsicher? Wir sind Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter 08370 92 94 9 - 0 gerne für dich da.

Häufige Fragen

Wir haben für dich häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Vielleicht können wir dir bereits hiermit helfen. Falls deine Frage nicht geklärt wird schreibe und doch bitte oder rufe uns an. Wir helfen dir gern!

Kundenservice

Warning: file_get_contents(http://api.trustedshops.com/rest/public/v2/shops/XF28ED37CC717EB795DFA29A5E0356A02/quality/reviews.json): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 429 Too Many Requests in /eshsddvd/oxid5.eshop-admin.de/modules/trustedshopsrich/trustedshopsrich.php on line 26
No connection to Trusted Shops.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten