Malas & Armbänder
YOGISTAR
Malas & Armbänder

Hochwertige Malas in wunderschönen Ausführungen und Armbänder mit ebenfalls besonderer Bedeutung findest du hier bei YOGISTAR

Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Preis
bis

Filter

Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Preis
bis
13 Ergebnisse
  • 1 gesamte Bewertungen

    Handala - Rosenquarz, Sandelholz 6 mm

    Regulärer Preis €18,00
  • 0 gesamte Bewertungen

    Wickel-Armband - MyChakra

    Regulärer Preis €39,00
    +4
  • 2 gesamte Bewertungen

    Handala - Sodalith, Sandelholz 6 mm

    Regulärer Preis €18,00
  • 4 gesamte Bewertungen

    Handala - Achat facettiert, Sandelholz 6 mm

    Regulärer Preis €18,00
  • Armreif - Om Namah Shivaya Armreif - Om Namah Shivaya
    Armreif - Om Namah Shivaya
    27% sparen
    0 gesamte Bewertungen

    Armreif - Om Namah Shivaya

    Verkaufspreis €29,00 Regulärer Preis €40,00
  • 0 gesamte Bewertungen

    Halsband MyChakra Choker

    Regulärer Preis €49,00
    +4
  • 0 gesamte Bewertungen

    Armband Vintage Wood "OM" - Braun

    Regulärer Preis €44,00
  • 2 gesamte Bewertungen

    Mala-Kette aus Achat grau (Blume des Lebens silber)

    Regulärer Preis €149,00
  • Mala-Kette aus Rudraksha mit Silberkäppchen Mala-Kette aus Rudraksha mit Silberkäppchen
    Mala-Kette aus Rudraksha mit Silberkäppchen
    14% sparen
    0 gesamte Bewertungen

    Mala-Kette aus Rudraksha mit Silberkäppchen

    Verkaufspreis €59,00 Regulärer Preis €69,00
  • 2 gesamte Bewertungen

    Mala-Kette aus Amazonit (mit Blume des Lebens silber)

    Regulärer Preis €168,00
  • 0 gesamte Bewertungen

    Mala-Kette "Vintage" - Holz Braun, Quaste Pistazie, Perle Gold

    Regulärer Preis €59,00
  • 0 gesamte Bewertungen

    Mala-Kette aus Amazonit matt (Malamünze silber 925)

    Regulärer Preis €128,00
  • 0 gesamte Bewertungen

    Vegan Leather Choker - St. Tropez, weißer Achat nougat

    Regulärer Preis €119,00

Malas sind mehr als nur Schmuck

Malas haben eine traditionelle Bedeutung in der spirituellen Tradition. Hochwertige Malas in wunderschönen Ausführungen und Armbänder mit ebenfalls besonderer Bedeutung findest du hier bei YOGISTAR. Mit einer Mala kann man die rezitierten Mantras zählen, so wie man mit einem Rosenkranz Gebete zählt, oder man kann sie einfach als eine Art Talisman bei sich tragen. Schmückend ist sie auch noch obendrein! Wunderschöne Malas verschiedenster Art findest du bei YOGISTAR: Egal, ob du eine klassische Rudraksha-Mala möchtest oder z.B. eine Mala aus Halbedelsteinen bevorzugst, bei uns entdeckst du dein Lieblingsmodell.

Was ist eine Mala?

Malas sind altbewährte Hilfsmittel für die Mantra-Rezitation und können auch am Körper getragen werden. Wie oben schon kurz angedeutet, werden sie ähnlich wie ein Rosenkranz genutzt: Das Prinzip ist gleich – so wie beim Rosenkranz nach jedem Gebet eine Perle weitergeschoben wird, so lässt man bei der Mala mit jedem rezitierten Mantra eine Perle durch die Finger gleiten. Bestimmten Perlen wird auch eine feinstoffliche Wirkung nachgesagt, die dabei freigesetzt wird. Diese kann von der Verstärkung des rezitierten Mantras und seiner Kraft bis hin zuspezifischen anderen energetischen Effekten reichen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt, in dem es speziell um Rudraksha-Malas geht...

Die traditionelle Mala: Beads = Rudraksha-Perlen
Traditionell wurden Mantra-Malas in Indien vor allem aus Rudraksha-Samen gefertigt.

Das Wort „Rudraksha“ bedeutet „das Auge Rudras“, wobei Rudra ein Name für Shiva, den großen Yogi und Hindu-Gott, in seiner furchteinflößenden Gestalt ist. Tatsächlich haben die Perlen (d.h. die getrockneten Samend des Baumes Elaeocarpus ganitrus) kleine „Augen“. Diese kleinen Einkerbungen in den Rudraksha-Samen werden auch als „Mukhi“ („Gesicht“) bezeichnet “ – und je nachdem, wie viele es genau sind, wird ihnen eine jeweils besondere Wirkung zugeschrieben. Die seltenen Rudraksha-Malas mit nur einem Mukhi sollen beispielsweise das reine Bewusstsein repräsentieren und gelten als extrem glückverheißend. Die sehr häufigen 5-Mukhi-Rudrakshas werden mit denfünf Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft und Äther in Verbindung gebracht und werden häufig auch mit der Hoffnung auf Wunscherfüllung genutzt. Auch 6 Mukhis kommen bei den Rudraksha-Malas oft vor. Diese Rudrakshas gelten als Quelle der Energie von Shivas Sohn Kartikeya. Allgemein sagt man den Rudkraksha-Samen nach, dass sie ihren Träger in einen Kokon seiner eigenen Energie hüllen, was z.B. dann von Vorteil sein kann, wenn man viel unterwegs ist oder sich oft in Menschenmengen aufhält und daher in extremem Maße mit verschiedensten Fremdenergien konfrontiert wird. Weise, Seher und Yogis alter Zeiten sollen bereits Rudraksha-Mala getragen haben.

Die traditionelle Mala hat 108 Perlen. Diese Variante findest du bei uns genauso wie auch eine Rudraksha-Mala mit 54 Perlen und ein Rudraksha-Armband.

Individuelle Malas: Halbedelstein-Malas und mehr

Die wunderschönen Halbedelstein-Malas, die du bei YOGISTAR erhältst, sind wahrlich eine Freude fürs Auge und auch für die Seele. Diese Malas sind einfach exquisit und haben teilweise zusätzlich zu den edlen Mala-Beads auch noch Anhänger mit OM-Symbol oder mit der Blume des Lebens. Ob Amazonit, Achat, Granat oder Quarzkristall, Rosenquarz, Mondstein, Jade oder Engelstein – die Malas gibt es mit verschiedenen Steinen zur Auswahl, so dass jeder seinen Liebling finden kann.

Wer sich mit Halbedelsteinen bzw. mit der Steinheilkunde auskennt, der weiß, dass auch den verschiedenen Steinen spezielle Wirkungen zugeschrieben werden. Auch daran orientiert kannst du die Auswahl deiner persönlichen Mala natürlich sehr gut treffen, wenn du dich für diese Lehre interessierst.

Vintage-Malas

Entdecke bei YOGISTAR unbedingt auch die Designer-Malas im Vintage-Look.

Die Holzperlen haben durch eine besondere Bearbeitung den speziellen Used-Look-Charme, und die Quasten sind farblich optimal darauf abgestimmt. Dadurch ist diese Mala-Kollektion alles andere als "0815"... Wer eine besonders schöne Mala sucht, wird die Vintage-Malas lieben!

Armbänder: My Chakra

Armbänder der besonderen Art findest du bei YOGISTAR von „My Chakra“: Ähnlich wie bei den Steinmalas wird auch hier die Kraft der Halbedelsteine genutzt, um eine besondere Wirkung zu erzielen. Die Armbänder sind jeweils auf ein bestimmtes Chakra ausgerichtet, für das ein bestimmter Stein ausgewählt wurde, der dazu beitragen soll, das Chakra zu harmonisieren. Zudem sehen die Armbänder von My Chakra auch einfach hervorragend aus – filigran, aber eindrucksvoll!

Malas und Armbänder aus dem Sortiment von YOGISTAR bringen nicht nur eine besondere Schönheit in deinen Alltag und machen sich als Accessoire optisch toll, sie haben darüber hinaus auch noch eine besondere Bedeutung, die deinen spirituellen Lebensstil unterstützt. Erfreue dich jeden Tag von Neuem an den edlen und schönen Malas und Armbändern! 

Interessant füralle, die ihre Mala zur Mantra-Rezitation nutzen möchten: Ein Beitrag aus dem Magazin YOGA AKTUELL...

Im Rhythmus des Herzens

Studie belegt Gesundheitseffekt von Mantra-Rezitation und Rosenkranzbeten.

Wer ein Mantra rezitiert oder den Rosenkranz betet, spürt, wie sich innere Ruhe ausbreitet, wie sich die Atmung reguliert und wie sich der Takt ganz automatisch wohltuend mit dem Körperrhythmus harmonisiert. Eine an derUniversität Pavia in Italien durchgeführte Studie belegt, dass sowohl das Rezitieren von Mantras als auch das christliche Pendant des Rosenkranzbetens die Atmung in optimalen Einklang mit dem Herzrhythmus sowie mit anderen Rhythmen des Herz-Kreislauf- und des Nervensystems bringt. Durch beide Praktiken reduzierte sich die Atemfrequenz der Untersuchungsteilnehmer auf 6 Atemzüge pro Minute, was weniger als die Hälfte des üblichen Durchschnittsbeträgt.

Beider Untersuchung wurde der Rosenkranz mit dem Ave Maria gebetet, wobei es auf Latein gesprochen wurde und jeweils eine Person den Part des Priesters, eine andere den der Gemeinde übernahm. Als Mantra hatte man das buddhistische „Ommani padme om“ gewählt. Die 23 Teilnehmer wussten weder über das Ziel derUntersuchung Bescheid noch waren sie das Mantra zuvor in einem speziellenSingsang gelehrt worden, so dass hierdurch keine Verzerrungen zustande kommenkonnten. Gemessen wurde für die Studie ebenfalls, wie sich freie Unterhaltungauf die Atmung auswirkt. Auch hierbei ließ sich eine leichte Verringerung der Frequenz feststellen, jedoch pendelte sich die Atmung nicht auf einen solch gleichmäßigen Rhythmus ein wie durch Mantra und Rosenkranzgebet. Dank der durch Letztere herbeigeführten gleichmäßigen, mit den anderen Körperrhythmen synchronen Atmung werden Wohlbefinden und Aufnahmefähigkeit gefördert, so die Urheber der Untersuchung. Ferner machen die Forscher darauf aufmerksam, dass erlerntes Senken der Atemfrequenz auf die Dauer auch die spontane Atmung langsamer werden lässt.

Die Ähnlichkeiten zwischen dem Rosenkranzgebet und der Mantra-Rezitation, welche ja zumeist unter Verwendung von Malas – dem Rosenkranz vergleichbaren Gebetsketten – ausgeübt wird, sind auffällig. Sie könnten zwar ein Anzeichen für kulturübergreifende intuitive Entwicklung solcher förderlichen Praktiken sein, allerdings bestehen auch Hinweise, die auf einen historischen Zusammenhang hindeuten. Demnach könnte das Christentum die Praxis aus Indien übernommen haben: Der Rosenkranz wurde in Europa durch die Kreuzritter eingeführt, die ihn wohl von den Arabern kannten. Jene wiederum hatten die Mala-Mantra-Praxis der tibetischen Mönche kennen gelernt, die ihrer Religion gemäß nach indischer Sitte Mantra-Rezitation praktizierten.

FAQ

Wofür werden Malas verwendet?

Malas werden verwendet, um bei der Mantra-Rezitation (Japa) zu helfen. Jede Perle wird weitergeschoben, während man dabei jeweils ein Mantra oder Gebet wiederholt. Die Guru-Perle markiert den Beginn und das Ende der Kette.

Aus welchen Materialien werden Malas hergestellt?

Malas können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, wie z.B. Pflanzensamen, Holz, Muscheln oder Halbedelsteinen. Jedes Material hat seine eigene symbolische Bedeutung und kann für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Wie wähle ich eine Mala aus?

Wenn du eine Mala auswählst, solltest du dich von deiner Intuition und der Bedeutung der verwendeten Materialien leiten lassen. Wähle eine Mala, die sich für dich stimmig anfühlt und deine spirituelle Praxis unterstützt.